Der Präsident zur Lage des Haro BMX Team Switzerland

Mit Stolz blicken wir auf unsere erste Saison 2015 zurück. National sowie international konnten unsere Fahrer zahlreiche Erfolge, Podestplätze und Top 8 Ränge verbuchen. All diese Glanzleistungen wären nicht möglich gewesen ohne unsere Supporter, und ganz besonders der unermüdliche Einsatz der Eltern der Fahrer, die in die Rolle als Sponsoren, Trainer, Rennmechaniker, Chauffeur und Schulter zum anlehnen schlüpfen, machen all diese Erfolge erst möglich. Danke also an alle Mamas und Papas, ihr seid die besten.

Natürlich ruht sich das Haro BMX Team Switzerland nicht auf seinen Lorbeeren aus, indem wir unser Team durch zwei weitere grossen Talente erweiterten, Simon Marquart und Filib Steiner. Simon ist auf dem Sprung zum Profi und Filib ist ein junger aufstrebender Fahrer, der in internationalen Rennen, inkl. WM, regelmässig in den Top 8 zu finden ist. In diesem Sinne heissen wir beide herzlich willkommen im Team.

Leider gibt es auch einen Abgang zu berichten. Manoa Verner verlässt das Team, der in Zukunft keine BMX Rennen mehr fahren wird. Das bedauern wir sehr, dennoch wird er weiterhin seinen Bruder Leo und alle andern Haro Fahrer vom Pistenrand aus anfeuern.

Frisch gestärkt packen wir die Olympia Saison an und freuen uns auf viel Action und noch mehr Podestplätze.

Herzlich Grüsst

Euer Präsi

 Simon Marquart

Simon Marquart

 Filib Steiner

Filib Steiner