HARO BMX TEAM SWITZERLAND: RESULTATE UND RENNBERICHT EM FINAL ERP HOLLAND, 11. + 12.7.2015

Eine toll präparierte Piste hat uns in Erp erwartet. Bei wunderbarem Wetter fanden am Donnerstag und Freitag die Trainings statt. Die Fahrer des HARO Team fanden sich recht gut auf der Piste zurecht. Da an der EM in Ländergruppen trainiert wird, ist es aber schwierig einzuschätzen, wo man im Vergleich zu seiner Kategorie steht.

Am Samstag galt es dann für Nick (Boys 14) und Jeron (Boys 13) ernst. Leider kam das Aus für Nick schon nach den Vorläufen. Jeron fuhr in den Vorläufen, dem 1/8, ¼ und Halbfinale so souverän, dass wir alle auf einen Podestplatz hofften. Ganz so toll lief es dann aber leider im Final nicht. Mit dem 5.Schlussrang kann er aber dennoch sehr stolz sein auf sich! Bravo Jeron!

Am Sonntag nahmen Saskja und Noah das Rennen in Angriff. Nach dem bisher schönen und heissen Wetter, erwartete uns heute ein kühler, z.T. nasser Tag.

Saskja konnte sich in den Vorläufen und im Halbfinale gut durchsetzen und im Final gelang ihr ein super Lauf, welcher mit dem 4. Rang belohnt wurde. Tolle Leistung!

Noahs Läufe waren allesamt einmal mehr BMX vom Feinsten. Bei einer der Art grossen und starken Konkurrenz so überlegen zu fahren, ist wahrlich meisterhaft. Nach dem er alle Läufe bis und mit Halbfinale gewonnen hatte, gab es im Finale für ihn und auch uns auf der Tribüne kein Halten mehr. Das HARO Team hat einen Europameister – herzliche Gratulation Noah – wir sind stolz auf dich!

 

RESULTATE

Name: Noah Breschan
Kategorie: Boys 15
Schlussrang: 1

Name: Jeron Breschan
Kategorie 13
Schlussrang: 5

Name: Nick Rinderknecht
Kategorie: Boys 14
Schlussrang: -

Name: Saskja Lack
Kategorie: Girls 15
Schlussrang: 4

 (Autor: Rita Lack-Gubser)